8. Juni 2018, Workshop - Science meets Business

Der Science meets Business Workshop wird in Kooperation mit der GI Fachgruppe Entertainment Computing und den Arbeitskreisen Serious Games und Förderung des GAME Bundesverbandes ausgerichtet. Interessierte Nachwuchskräfte erhalten einen Einblick in die Branche; Wissenschaftler und Entwickler tauschen sich über Forschungs-, Entwicklungs- und Ausbildungsthemen aus.

Agenda (vorläufig)

 

9:30 Uhr Come-Together

10:00 Uhr Begrüßung und Impulsstatements

Dr. Stefan Göbel, FG Multimedia Kommunikation, Head of Serious Games, TU Darmstadt

Digitales Hessen
Rolf Krämer, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

10:30 Uhr Eröffnung Serious Games Information Center

Vorstellung SG-IC Auskunftssystem für Serious Games
Sabrina Vogt, die Pistazie; Robert Konrad, TU Darmstadt

DIN SPEC 91380 Vorstellung Serious Games Metadatenformat
Prof. Dr. Regina Bruder, Prof. Dr. Josef Wiemeyer, TU Darmstadt

11:00 Uhr Best Practice Serious Games

Fitness meets Gaming: Eintauchen in virtuelle Traininswelten
Anna Lisa Martin-Niedecken, Zürcher Hochschule der Künste und Sphery AG

Vocabicar - Spielerisch Englisch Lernen
(Dt. Computerspielpreis 2018, Bestes Serious Games)
Hendrik Rump, Quantumfrog GmbH

12:30 Uhr Mittagspause und Demos

Ausgewählte Serious Games Projektbeispiele und Prototypen im Bereich Playful Smart City, Bildung und Gesundheit.
Siehe auch Exponatliste für die Rallye/Serious Games (Team) Challenge am Publikumstag.

14:00 Uhr Best Practice Serious Games II

3D Vis - Geodaten für Smart Cities
Dr. Daniel Holweg, M.O.S.S. Computer Grafik Systeme GmbH
nn, Hessischel Landesamt für Bodenmanagement und Geoinformation

PDExergames - Personalisierte Exergames am Beispiel von Parkinson
Prof. Dr. Elke Kalbe, Mareike Gooßes, Uniklinik Köln
Augusto Garcia, TU Darmstadt

Debugger 3.16 - Zocken und dabei Programmieren lernen
(Gewinner Dt. Computerspielpreis 2017, Kategorie Serious Games)
Michael Schaefer, Spiderwork Games

15:15 Uhr Diskussion "Quo Vadis Serious Games - Trends und Herausforderungen"

In der Diskussionsrunde u.a. mit Teilnehmern des game Branchenverbandes, der gamearea Frankfurt Rheinman und der GI Fachgruppe Entertainment Computing werden unter dem Motto "Science meets Business" Trends und Potentiale im Bereich Serious Games thematisiert. Podiumsteilnehmer:

  • Prof. Dr. Jörg Müller-Lietzkow, Universität Paderborn
  • Lars Janssen, game – Verband der deutschen Games-Branche e.V.


16:00 Uhr Ende